Freitag, Mai 24, 2024
Veranstaltung

25 Jahre Rhein-Neckar Chapter – Jubiläumsparty mit Schuckeria

Am frühen Morgen schon sorgten wieder fleißige Helfer dafür, dass die Halle in Esthal in einen Zustand gebracht wurde, der es zuließ, Gäste zu empfangen und Willkommen zu heißen. 12.00 Uhr waren schon der Ausschank und die Essenausgabe für die Bewirtung unserer Gäste bereit.

Wir hatten im Vorfeld viele Freunde eingeladen und fast alle sind unserer Einladung gefolgt, worauf wir stolz sind und worüber wir uns natürlich auch riesig gefreut haben. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an all unsere Gäste für ihr Kommen. Nur dadurch war es möglich, ein so herrliches Fest zum 25-jährigen Bestehen zu feiern.

Fast alle unsere Freunde, die mit ihren Harleys angereist sind, trafen sich nach einer Sternfahrt bei unserem Dealer in Ruchheim und wurden von dort aus von den Roadcaptains zum Festgelände in Esthal begleitet.

Das Eintreffen der Gäste mit den Maschinen bot ein imposantes Bild. Die Reihe der Harleys gegenüber der Festhalle wollte kein Ende nehmen.

Auch ganz besondere Gäste trafen vor dem offiziellen Beginn der Feier ein. Wir hatten Mitglieder und acht aktive Spieler vom Elektro-Rollstuhlhockey-Club „Rolli-Teufel Ludwigshafen e.V.“ eingeladen, bei unserer Feier zugegen zu sein. Es war geplant, eine Spende an den Club zu übergeben. Durch ihr Erscheinen haben es die Mitglieder des Clubs ermöglicht, dass dieser angedachte Programmpunkt auch tatsächlich eingehalten werden konnte. Hierfür ein herzliches Dankeschön.

Dann ging das Fest mit der offiziellen Begrüßung unserer Gäste gegen 17.30 Uhr tatsächlich richtig los. Auf der Bühne versammelten sich nach und nach die Directoren der eingeladenen Chapter und Clubs, bzw. deren Vertreter.

 

Tatsächlich konnten wir 12 HOG-Chapter begrüßen, darunter Vertreter    des Kuwait-Chapter
und des Plaine de France Chapters aus Paris, 20 Limited Crew MC,
MC Lustadt und viele Motoradfreunde und Vereinigungen der Region.

 

 

 

 

 

 

 

 

Spendenscheck iHv. 2.000,00 € wurde gegen 19.00 Uhr unter großem Beifall an die Betreuer der Rolli-Teufel überreicht, die vorab erläuterten, dass es sich um einen kostspieligen Sport handelt, da die speziell angefertigten Rollstühle aus der Schweiz erst ab ca. 13.000,00 € zu haben sind.

 

 

 

Eine weitere Spende iHv. 400,00 € wurde überreicht an die Vertreterin der Katholischen Kindertagesstätte St. Konrad in Esthal. Auch hier möchten wir helfen und uns dafür erkenntlich zeigen, dass wir zu unseren Jubiläumsfeiern die Waldfesthalle in Esthal benutzen dürfen.

Ab 19.00 Uhr heizte die Band „Schuckeria“ mit fetziger Musik den Partygästen ordentlich ein. Die Tanzfläche war durchgängig gut besucht, aber auch für die Nichttänzer unter uns war es ein Genuss, der Musik und dem Gesang der Band zu lauschen. 

Unterbrochen wurde das Programm der Band von weiteren, offiziellen Programmpunkten.

 

So konnten sieben Charter-Member geehrt werden, die Gründer bzw. Mitgründer unseres Chapters, die Organisatoren des Festes wurden geehrt, die Mädels mit Blumen, die Männer mit „Flüssigkeit“ – außer Kurt, der bekam Zigarren. Weitere Programmpunkte waren Ehrungen für die weiteste Anreise, die natürlich ans Kuwait-Chapter ging. Fünf Member aus Kuwait besuchten unser Fest. Auch der älteste Biker wurde geehrt, der größte Club, etc.,  und so ging die Zeit viel zu schnell vorüber.

Es war ein Superfest, auf das wir stolz sind. Dass es so geworden ist, wie es war, ist aber der Tatsache geschuldet, dass wir viele Gäste hatten, die unserer Einladung gefolgt sind. Mehr als 200 Personen haben mitgefeiert. Dafür bedankt sich das Council und vor allem  unser Festausschuss, der für die Organisation verantwortlich war.  EMx

 

 

Hier noch weitere Eindrücke vom Fest:

             

         

 Fotos Eckbert Marx/ Gernot Ramsauer